Seboradin

Pflegeprodukte gegen Haarausfall richtig auswählen

Haarausfall




Die Wirksamkeit der Präparate gegen Haarausfall hängt mit der Auswahl von entsprechendem Pflegemitteln sowie der Ausdauer bei der Anwendung zusammen.

Die Pflegekuren gegen Haarausfall sind mindestens 3 Monate lang anzuwenden. Wichtig ist, dass man jedes Haarteil kräftigt, sowohl das Haar selbst, wie auch die Haarwurzel, die sich unter der Oberfläche der Kopfhaut befinden. Es ist ratsam, einen Dermatologen aufzusuchen, der nach einer Anamnese entsprechende Untersuchungen anordnet, dank denen die Ursachen für den Haarausfall ermittelt werden und ein wirksames äußerliches Präparat angepasst wird.

Angesichts der breiten Palette von möglichen Ursachen des verstärkten Haarausfalls sind Präparate anzuwenden, die mehrere den Haarausafall hemmenden Inhaltsstoffe beinhalten. Es bieten sich einerseits seit Jahrhunderten bewährte Metoden und Mittel, andererseits innovative, natürlich und im Labor erarbeitete Komplexe, die den Haarausfall wirksam hemmen und das Nachwachsen der Haare stimulieren. Denn hochqualitative, gegen den Haarausfall wirksame Präparate sollen dem Haar erforderliche Nährstoffe liefern, die Mikrozirkulation der Kopfhaut verbessern und mit Sauerstoff versorgen, sowie die Verankerung der Haare optimieren (z.B. Extrakt Kalmuswurzelstöcken).